Ferienwohnung Siegburg

Willkommen in unserer voll ausgestatteten, hellen Ferienwohnung Siegburg in der Nähe der Kreisstadt Siegburg!

Man muss Deutschland gar nicht verlassen, um entspannt und günstig Urlaub zu machen: Die günstige, moderne 51 Quadratmeter große Souterrain Ferienwohnung Siegburg (in Neunkirchen-Seelscheid) bietet alles, was es für die schönsten Tage des Jahres braucht:

Unsere Fewo ist ausgestattet mit:

  • einem modernen Badezimmer.
  • einer funktionalen Küche - komplett eingerichtet.
  • einem großen 100cm - 16:9-Fernseher - mit DVB-T für gemütliche Fernsehabende.
  • einer kuscheligen Lese-Ecke und vieles mehr....

Ferienwohnungen in und um Siegburg (Neunkirchen-Seelscheid) gesucht?
Wir bieten günstig Urlaub von privat für bis zu 3 Personen!

Unsere Ferienwohnung in Neunkirchen-Seelscheid buchen Sie privat - direkt vom Vermieter!
Die günstige Alternative zum Hotel in und um Siegburg. Buchen Sie provisionsfrei für bis zu drei Personen.

Wir haben alles getan, damit Sie sich in Ihrem Urlaub, auf Städte- oder Shoppingtour in Siegburg in unserer günstigen und privaten Ferienwohnung in Neunkirchen-Seelscheid wohl fühlen. Gerne beraten wir Sie kostenlos und persönlich unter 02247 / 12169. Buchen können Sie ebenfalls unter der angegebenen Rufnummer - direkt beim Vermieter.

Siegburg - Kreisstadt mit Ambiente

Die Kreisstadt Siegburg ist ein beschauliches, kleines Städtchen im Westen von Deutschland (NRW, Rhein-Sieg-Kreis) am Fuße der Abtei mit ca. 42.000 Einwohnern. Hier kann man ausgiebig Shoppen, einen Espresso auf dem romantischen historischen Marktplatz schlürfen, oder die vielfältigen Freizeitangebote wie z. B. Bowling, Darts, Billard, Tennis und Tanzen nutzen. Von der Ferienwohnung in Neunkirchen-Seelscheid erreichen Sie das Siegburger Zentrum in nur 15 Minuten Autofahrt!

Über Siegburg

Siegburg ist die Kreisstadt des Rhein-Sieg-Kreises. Sie hatte im Oktober 2017 über 43 000 Einwohner, die auf 12 Ortsteile verteilt lebten. Das Siegburger Wappen setzt sich aus einer Burg, dem Engel Michael und dem bergischen Löwen zusammen.

Im Jahr 1182 erhielt Siegburg Stadtrechte. Viele Gebäude, darunter die Abtei Michaelsberg wurden im zweiten Weltkrieg beinahe vollständig zerstört.

Siegburg unterhält Partnerschaften mit Städten in Portugal, Polen, Frankreich, Griechenland und der Türkei.

Es gibt Naturdenkmäler und Naturschutzgebiete. 1000–500 v. Chr. entstanden erste Siedlungen am Rande des heutigen Siegburger Stadtgebietes.

Seit ca. 1000 gilt Siegburg als Töpferstadt.
Die Töpfer stellen gesintertes Siegburger Steinzeug her. Im Siegburger Stadtmuseum kann man heute noch einige Werke des alten Töpferhandwerks kostenlos besichtigen.

Restaurants in Siegburg

In Siegburg existieren diverse Restaurants, die sehr unterschiedliche Gerichte servieren. Hier ein paar Beispiele.

Das „Brady’s Laredo’s“ Grill House und das „Huckleberry’s“ bietet amerikanische Küche an. Im „Kapadokya“ und im „Medo“ kann man türkisches und mediterranes Essen genießen. Und wer gerne chinesisch isst, ist ein der „Chinesischen Mauer“ gut aufgehoben.

Griechische Küche ist in Siegburg ebenfalls vertreten, beispielweise im „Gyros Tempel“ und in der „Taverne Sirtaki“. Das „Ristorante Remise“ bedient Sie mit italienischen Mahlzeiten, während das „Sotavento“ spanische Speisen serviert. Wenn man lieber deutsch isst, sollte zum den Restaurants „Zum Fass“, zum „Kaldauer Hof“ oder „Zur Talsperre“ gehen. Das Restaurant „Zur Talsperre“ kocht auch kroatisch. Das „Be Real“ serviert hauptsächlich Burger, aber auch andere Speisen.

Vegetarische Gerichte gibt es im „Casbah“, welches mediterran kocht und im „Bonjour Vietnam“, in dem man vietnamesische Küche genießen kann.

Seheswürdigkeiten

Sehenswert ist die Kirche Sankt Servatius. Sie wurde im 12. und 13. Jahrhundert erbaut und ist damit die älteste Kirche Siegburgs. Die doch es ist nicht nur die Kirche an sich, die sehenswert ist. Im Keller von Sankt Servatius befindet sich eine Schatzkammer, in der prunkvolle Tragaltäre und Schreine ausgestellt sind.

 Ein Wahrzeichen Siegburgs ist die Abtei auf dem Michaelsberg. Sie wurde 1064 und hatte bis 1803 bestand. Nach der Schließung wurde das Gebäude bereits als Kaserne, Irrenanstalt und Zuchthaus verwendet. Heute ist sie bis auf einige Teile für die Öffentlichkeit zugänglich.

Im Siegburger Stadtmuseum, welches der Geburtsort des Komponisten Engelbert Humperdinck ist, werden Gegenstände und Ereignisse aus der Geschichte von Siegburg und dessen Umgebung dargestellt. Gezeigt werden die historisch wichtige Keramik aus dem Mittelalter und der Renaissance und andere alte Dinge. Zudem gibt es wechselnde Ausstellungen moderner Künstler.

Die ehemalige Klosterkirche im Stadtteil Seligenthal wurde schon 1232 errichtet. Sie war das erste Franziskanerkloster, das nördlich der Alpen entstanden ist. Heutzutage befinden sich in den Gebäuden des alten Klosters ein Hotel und ein Restaurant.

Im Zentrum von Siegburg befindet sich der Marktplatz. Er hat noch die Selbe Ausdehnung und Form wie zur Gründungszeit der Stadt. Einige der Gebäude aus dem 19. Jahrhundert stehen noch auf Kellern aus dem Mittelalter.

Auf dem Marktplatz sieht man sofort das große Kriegerdenkmal. Es wurde errichtet, um an die gefallenen Soldaten aus den Kriegen von 1866 und 1870/71 zu erinnern.

Eine weitere geschichtlich bedeutsame Sehenswürdigkeit in Siegburg ist das sogenannte Zeughaus. Dort wurde nach der Ernennung zur Kreisstadt 1830 ein Waffenlager errichtet. Es ging in die Geschichte ein, als es bei der Revolution 1848 gestürmt wurde. Heute ist eine Musikschule darin beheimatet.

Zum Shoppen bietet sich die Holzgasse am Marktplatz an. Es gibt doch viele Geschäfte und Restaurants.

Sportliche Aktivitäten bei Siegburg

Wenn man auch im Urlaub etwas für seine körperliche Gesundheit tun möchte, kann dies in Siegburg und Umgebung machen. Der „Family Fitness Club“, der „Mrs. Sporty Fitness Club und die „KörperExkluxiv KG” bieten verschiedene Fitness-Kurse für unterschiedliche Ansprüche an. Ob mit Geräten oder ohne, da ist für jeden was dabei. Die Studios sind alle nur wenige Minuten vom Zentrum entfernt.

Der „Golfclub Rhein-Sieg e.V.“ bietet auch für Gäste Kurse und die Möglichkeit an Kursen teilzunehmen. Zur Anlage gehört eine Gastronomie, in der man auch Feste wie Firmenfeiern oder Hochzeiten feiern kann.

Beim „Golf Cours Bonn“ in Sankt Augustin kann man ebenfalls golfen. Der Golfplatz ist nur wenige Minuten mit dem Auto von Siegburg entfernt. Es werden Fortgeschrittenen-, aber auch Schnupperkurse angeboten. Zum Golfplatz gehört ebenso ein eigenes Restaurant.

Ebenso kann man in Siegburg Tennis spielen. Der STV „Am Grafenkreuz“ bietet dazu die perfekte Möglichkeit. Der Sport- und Turnverein bietet auch andere Sportarten an. Die selbe Möglichkeit bietet sich Ihnen beim Tennisclub Blau-Weiß e.V..

Siegburger Wald


Der Siegburger Wald sorgt mit seinen gut ausgebauten Wegen für Erholung und Aktivitäten aller Art.

Egal, ob Sie gerne joggen, wandern, spazieren gehen oder einfach an einem der kleinen Teiche auf der Bank die Abendsonne beobachten möchten - hier ist der richtige Platz dafür.

Für Radfahrer gibt es eine schöne Fahrradstrecke von der Ferienwohnung in Neunkirchen-Seelscheid zum Siegburger Wald. Halten Sie unterwegs an der naturbelassenen Wahnbachtalsperre und genießen Sie die Aussicht auf unseren wunderschönen Rhein-Sieg-Kreis.